Für Kai Richarz ist Musik eine Sprache, die Menschen verbindet. Er lässt Momente der Ruhe entstehen, in denen Harmonie spürbar wird. Schwere Worte packt er in leichte Melodien. Mit der Wortgewalt des Raps, im Gewand des Singer Songwriters.

 

Er feilt an seinen Sätzen, bis jeder Buchstabe reibungslos im Energiefluss schwimmt. Er meint es so, wie er es schreibt; wählt die Worte mit Bedacht. Geht tief zum Ursprung und entlockt ihnen mehrere Bedeutungen.

2014-05-04_02_51_47

Das Fundament seiner Melodien und Sprechgesänge ist die Gitarre. Live ist sie seine Begleitung – Mal alleine, mal mit Band. Seine Aufnahmen macht er im Homestudio und taucht tief ein in Beats und Samples. Dabei legt er sich nicht auf eine Idee fest, sondern lässt die Musik entscheiden, wo es hingehen soll. Improvisation ist ein wichtiger Bestandteil seines kreativen Schaffens.

 

Geboren in Hamburg und aufgewachsen in Köln, entschied er sich für sein Studium in eine kleinere Stadt zu gehen. Saarbrücken war für 4 Jahre seine Heimat und ein kreativer Raum, um sich auszuprobieren. Dort bespielte er sämtliche Bars und Cafés, trat im Bistrot Musique auf dem Saarbrücker Altstadtfest auf und schaffte es ins Finale des Wally's Irish Singer Songwriter Battles. Jetzt ist er nach Köln zurückgekehrt, hat die großen Bühnen im Visier und möchte die Musik zu seinem Lebensinhalt machen.

 

Seine erste EP "Zeitvertreib" hat er im Dezember 2015 über "TWIN TOWN" & „Kaimusik Records“ veröffentlicht. 2016 erscheint das Album "'Lauf der Dinge".